.

Die Esskultur (реферат)

Язык: английский
Формат: реферат
Тип документа: Word Doc
0 2014
Скачать документ

Реферат на тему:

Die Esskultur

Eine kurze Geschichte der Esskultur

 

Essen gehoert wie Trinken oder Schlafen zu den Grundbeduerfnissen des
Menschen. Ging es dem fruehgeschichtlichen Jaeger und Sammler zunaechst
einfach nur darum, durch Nahrungsaufnahme zu ueberleben, merkte er bald,
dass Speisen durch besondere Zubereitung an Geschmack gewannen. Man
lernt den Umgang mit Kraeutern und Gewuerzen. Am Anfang waren er
natuerlich jeweils nur einheimische Beigaben, die das erlegt Wild oder
gesammelte Waldfruechte im Geschmack bereicherten. Erst als sich
verschiedene Kulturen im Laufe der Jahrhunderte und Jahrtausende
austauschten, wurde unsere Welt nach und nach fast flaechendeckend mit
allen Raffinessen der Kochkunst bekannt.

Die schmackhafte Zubereitung der Speisen ist allerdings nur die eins
Seite der Esskultur, die andere wird durch die Tischsitten bestimmt. Das
selbst die herrschaftlichen Kreisen bis ins 15. Jahrhundert hinein und
in einfacheren Bevoelkerungsschichten noch bedeutend laenger die Finger
als einziges Essgeraet dienten, bemuehte man sich frueh, zumindest in
adeliger Gesellschaft gemeingueltige Benimmregeln bei Tisch
einzufuehren. Eine der aeltesten Schriften diese Art in deutscher
Sprache ist >>Des Tannhaeusers Hofzucht>Laffe>leffil>laffan>lecken>spoon>Mit einem Loeffel zwei Suppen versuchen>sich zwischen zwei Stuehle setzten>einen Loeffel aufheben und die Schuessel
zerbrechen>der Loeffel, ueber den ,man balbiert* wird>uebervorteilen, betruegen>haette die Weisheit mit Loeffeln geschluckt>duenkt sich sehr weise>Gott behuete mich vor Gaebelchen!>Geschichte
Philanders von Sittewald

Нашли опечатку? Выделите и нажмите CTRL+Enter

Похожие документы
Обсуждение

Оставить комментарий

avatar
  Подписаться  
Уведомление о
Заказать реферат!
UkrReferat.com. Всі права захищені. 2000-2020